Die Rugby Division im kölner Netzwerk "Sportive Kids e.V. lädt zur ersten Touch Rugby Championship NRW vom 15. - 17. August 2017 ein.

Die folgenden Termine sind für weitere Qualifyings und Informationsvernanstaltungen zum Meisterschaftsevent in Auswahl vorgesehen, jeweils 11-15 Uhr,

Sportanlage Köln Thuleweg:

Samstag 29.4.2017

Freitag 26.5.2017

Samstag 3.6.2017

Feitag 9.6.2017

Der Präsident des  StadtSportBundes Köln (SSBK), Klaus Hoffmann, eröffneteam 8.4.2017 in Begleitung seines Vorstandmitgliedes Dr. rer. nat. Jürgen Innenmoser die Qualifizierungsrunden zur Teilnahme an der ersten NRW Touch Rugby Meisterschaft 2017. Bis Ende Juni organisiert der Jugendvorstand im Netzwerk "Sportive Kids" (NSK) Touch Rugby Qualifyings in der Sportanlage Thuleweg (Köln Höhenhaus) für Vereins- und Schulteams in NRW zur Teilnahme am Meisterschaftsturnier vom 15. - 17. August 2017 in Köln Dünnwald/Höhenhaus.

Info und Anmeldung
Netzwerk "Sportive Kids" e.V.

Wikingerweg 8

51061 Köln

Tel.: 0157-79757331

netzwerk-sportive-kids.de

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

instagram.com/netzwerk_sportive_kids

 

Spendenkonto:

DE 26 37050198 1933034280

Dieser Web-Auftritt des Rugby-Verbandes wird nicht mehr aktualisiert. Wir sind Umgezogen nach

https://www.rugby.nrw/home

Freuen uns auf Ihren Besuch.

JA

*******

Seit 1952 widmet sich der Rugby-Verband der Pflege und der Förderung des Sports, insbesondere des 15er und 7er Rugby, in Nordrhein-Westfalen. Die Aufgaben des Verbandes umfassen unter anderem:

  • Die planmäßige Verbreitung und Förderung des Rugbysports in Nordrhein-Westfalen.

  • Die Organisation eines regelmäßigen Spielbetriebes und sportlicher Wettbewerbe.

  • Die Pflege und Entwicklung der Jugendarbeit.

  • Die Förderung des Leistungssports und Sichtung sowie Ausbildung von Talenten.

Der Rugby-Verband NRW vertritt unter anderen folgende Grundsätze:

  • Der Rugby-Verband NRW ist parteipolitisch neutral. Er vertritt den Grundsatz religiöser, weltanschaulicher und ethnischer Toleranz.

  • Er tritt für einen manipulations- und dopingfreien Sport ein.

  • Er tritt rassistichen, verfassungs- und fremdenfeindlichen Bestrebungen sowie jeder Form von Gewalt, unabhängig davon, ob sie körperlicher, seelischer oder sexueller Art ist, entschieden entgegen.

Darüber hinaus vertritt der Rugby-Verband NRW die Interessen des nordrhein-westfälischen Rugbys im In- und Ausland, im Deutschen Rugby Verband und in anderen Organisationen, beispielsweise dem Landessportbund Nordrhein-Westfalen.