Sehr geehrte Damen und Herren des Rugby-Verbandes Nordrhein-Westfalen,

unser gemeinnütziger Verein Youth For Understanding (YFU) organisiert
seit 1957 internationalen Schüleraustausch - sowohl für deutsche
Schüler, die ins Ausland gehen möchten als auch umgekehrt für
Schüler aus aller Welt, die gern Deutschland und unsere Sprache und
Kultur kennenlernen möchten.

Auch in diesem Jahr suchen wir ehrenamtliche Gastfamilien in ganz
Deutschland, die bereit sind, ihr Zuhause ab Januar/Februar 2017 für
ein Schuljahr mit einer Austauschschülerin oder einem Austauschschüler
zu teilen. Aktuell suchen wir Gastfamilien für den 17-jährigen Felipe
aus Uruguay und den 15-jährigen Sebastian aus Paraguay, die beide seit
mehreren Jahren mit Begeisterung Rugby spielen und dies auch gern
weiterhin während ihres Austauschjahres in Deutschland tun möchten.

Besteht die Möglichkeit, dieses Gesuch an die Mitglieder der Vereine
weiterzugeben? Vielleicht gibt es unter ihnen ja Familien, die Lust auf
ein internationales Familienmitglied auf Zeit haben und Felipe oder
Sebastian bei sich aufnehmen möchten. Damit böte sich nicht nur für
den Austauschschüler, sondern auch für die Gastfamilie die Chance
einer wohl einzigartigen interkulturellen Erfahrung!

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie diese Anfrage weiterleiten
könnten. Unten stehend finden Sie einen Text, den Sie gerne für Ihre
Print- oder Online-Newsletter oder Ihre Facebook- und Internetseite
benutzen können. Im Anhang finden Sie außerdem einen Aushang mit mehr
Informationen zu den Schülern für "Schwarze Bretter" oder ähnliches
zum Selbstausdrucken.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sowohl telefonisch als auch per E-Mail
gerne zur Verfügung.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen
Isabel Nowack

***

GASTFAMILIEN FÜR RUGBY SPIELENDE AUSTAUSCHSCHÜLER GESUCHT

Die gemeinnützige Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU)
sucht Gastfamilien für rund 550 Austauschschüler aus aller Welt, die
im Januar/Februar für ein Schuljahr nach Deutschland kommen. Darunter
ist ein 17-jähriger Schüler aus Uruguay und ein 15-jähriger Schüler
aus Paraguay, die beide in ihrer Freizeit leidenschaftlich gern Rugby
spielen und die nur darauf warten, in ihr Abenteuer „Austausch in
Deutschland" zu starten.

Austauschschüler besuchen ein Jahr lang in Deutschland die Schule und
teilen wie ein Familienmitglied den Alltag ihrer Gastfamilien. Dadurch
lernen sie die deutsche Kultur und die deutsche Sprache ganz persönlich
kennen. Die Gastfamilien lernen im Gegenzug eine andere Kultur im
eigenen Zuhause kennen und erweitern ihre Familie um ein neues,
internationales Mitglied.

Gastfamilien müssen den Austauschschülern keinen besonderen Luxus oder
ein Besichtigungsprogramm bieten - es geht vielmehr um die herzliche
Aufnahme des Schülers! Dabei spielt es keine Rolle, ob eigene Kinder im
Haus sind, auch Paare ohne Kinder können Gastfamilie werden. Ebenso
sind beruflich sehr engagierte Eltern, Alleinerziehende oder
Alleinstehende ebenfalls herzlich eingeladen, einen Austauschschüler
bei sich aufzunehmen.

Alle Schüler besitzen bei der Ankunft in ihrer Gastfamilie mindestens
grundlegende Deutschkenntnisse, die sie zum Teil auf einführenden
YFU-Seminaren erworben bzw. ausgebaut haben. YFU steht sowohl
Austauschschülern als auch Gastfamilien das ganze Jahr bei allen Fragen
zur Seite.

Interessierte sind eingeladen sich - gern möglichst bald - bei YFU zu
melden:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon: 040 227002-0. Mehr
Informationen im Internet unter www.yfu.de/gastfamilien [1].

--

Zu Hause die Welt entdecken

Als Gastfamilie einen Austauschschüler willkommen heißen!

Isabel Nowack

Öffentlichkeitsarbeit

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU)
Internationaler Jugendaustausch

Oberaltenallee 6

22081 Hamburg

Tel: (040) 22 70 02 - 47

Fax: (040) 22 70 02 -27

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.yfu.de [2]



Links:
------
[1] http://www.yfu.de/gastfamilien
[2] http://www.yfu.de/